SEESEN - DAS FENSTER ZUM HARZ

Gut zu wissen: 

  • vor 1048 Jahren zum ersten Mal urkundlich erwähnt
  • knapp 20.000 Einwohner
  • 30 km entfernt von Goslar mit der Altstadt als UNESCO-Weltkulturerbe 
  • Heimat des größten norddeutschen Historienfestes, dem Sehusafest
  • im Städtischen Museum steht das erste von der Fa. Steinway & Sons in New York gebaute Tafelklavier 

 

https://www.stadtverwaltung-seesen.de 

Berühmte Seesener:

  • Israel Jacobson, Begründer des Reformjudentums, der 1801 in Seesen eine jüdische Schule gründete, die später erstmalig in Deutschland die Koedukation jüdischer und christliche Kinder ermöglichte
  • Heinrich E. Steinweg, der später in den USA als Henry E. Steinway die weltberühmte Klaviermanufaktur Steinway & Sons gründete, baute in Seesen 1836 sein erstes Klavier
  • Wilhelm Busch lebte von 1898 bis zu seinem Tod 1908 im später eingemeindeten Mechtshausen , 

Zum Konzert:

  • Im Bürgersaal des Jacobson-Hauses 
  • Parkplätze gibt es genug im benachbarten Parkhaus

Stolz und klar:

  • Thorsten Scheerer vom Stadtmarketing Seesen sagt ganz deutlich: „In Seesen kommt kein E-Piano auf die Bühne“. Das finden wir großartig, denn es steht uns dieser herrliche Steinway Flügel zu Verfügung

Musical beats Corona

Hits, Klassiker und charmante Überraschungen aus der bunten Welt des Musicals

25. August 2022 in Castrop-Rauxel um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr

26. August 2022 in Herne um 20.00 Uhr, Einlass ist ab 19.00 Uhr

 

27. August 2022 in Seesen um 20.00 Uhr, Einlass ist ab 19.00 Uhr

Ticketpreise: 60 € | 50 € | 40 € | 30 €

Konzert Seesen Steinway-Fluegel